Die Kelten - ein Volk, das bis heute fasziniert

Die keltischen Stämme lebten in ganz Europa. Ein tief religiöses Volk waren sie, das seine Götter in der freien Natur verehrte. Sie betrieben Ackerbau und Viehzucht, waren innovative Handwerker und bauten unter Tage Salz, Gold und Eisen ab. Gute Voraussetzungen für einen regen Handel.

Die Kelten »

Das keltische Volk

Spuren der Kelten finden sich von Südeuropa bis in den hohen Norden Europas. Sie waren kein homogenes Volk und lebten in Stämmen, deren Oberhäupter die Stammesfürsten waren. Was alle Stämme vereinte waren Sprache, Kunst, Kultur und der Glaube an die gleichen Götter und Mythen.

Die Kelten »

Keltische Kultur

Die Kelten waren ein tief religiöses Volk, das seine Götter verehrte und ihnen Opfergaben überreichte. Sie betrieben Ackerbau und Viehzucht und gewannen unter Tage Salz, Eisen und Gold. Handwerker stellten Waffen und die alltäglichen Dinge des Lebens her, sodass bald ein reger Handel mit ganz Europa entstehen konnte.

Kultur & Alltag »

Das keltische Volk erleben

Zahlreiche Museen und Ausstellungen laden ein, die Vergangenheit zu erleben. Keltische Fundstätten, Gräberfelder und Bergwerke sind Zeitzeugen einer keltischen Vergangenheit. Gruppen und Vereine haben es sich zur Aufgabe gemacht, das keltische Leben möglichst exakt nachzubilden und somit für den Besucher erfahrbar zu machen.

Kelten erleben »

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck ist zeitlos schön und fasziniert die Menschen bis heute. Das keltische Kreuz, der Baum des Lebens oder Ornamente wie der keltische Knoten besitzen eine starke Symbolkraft, die den Träger positiv beeinflussen soll. Egal ob Anhänger, Armreif, Ohrringe oder Ring, in unserem Shop finden sie das passende Schmuckstück.

Keltischer Schmuck »

Keltische Anhänger

Amulett oder Talisman, bei uns finden Sie den Anhänger, der Ihrem individuellen Charakter entspricht.

Keltische Anhänger »

Keltisches Kreuz

Wegen seiner starken Symbolik ist das keltische Kreuz als Anhänger und Brosche sehr beliebt.

Keltisches Kreuz »

Keltische Armreifen

Keltische Armreifen vereinen Stil, Schönheit und Symbolik. Eine große Auswahl erwartet Sie.

Keltische Armreifen »

Keltische Ohrringe

In Ohrringen vereinten sich filigrane Schönheit mit keltischer Handwerkskunst zum perfekten Schmuckstück.

Keltische Ohrringe »

Keltische Ringe

Welches keltische Symbol passt perfekt zu Ihrem Ring? Der keltische Knoten, denn er symbolisiert Unendlichkeit.

Keltische Ringe »

Mittelalter Schmuck

Ob Broschen, Armreifen, Mantelspangen, Ketten, Ohrringe, Fingerringe oder Fibeln - bei uns werden Sie fündig.

Mittelalter Schmuck »

Keltische Fachbücher

Erfahren Sie mit dem passenden Buch mehr über das Leben dieses faszinierenden Volkes.

Fachbücher über die Kelten »

Keltische Romane

Unsere Romane entführen den Leser in eine vergangene Zeit, in der spannende Abenteuer warten.

Keltische Romane »

Die Kelten - ein faszinierendes Volk

Die Zeit der Kelten gilt als eine Kulturepoche, deren Geheimnisse die Menschen bis heute fasziniert. Sie dauerte von 750 vor Christus bis zur Zeitenwende. Ihre Heimat war das gesamte Europa. Nie waren sie ein einheitliches Volk, vielmehr setzten sie sich aus vielen verschiedenen Stämmen zusammen. So lebten die Gallier in Frankreich, die Helvetier in der Schweiz und die Galater in der Türkei. Als Inselkelten galten die Stämme in Britannien und Irland. Die Stämme teilten kulturelle Gemeinsamkeiten, sprachen die gleiche Sprache und glaubten an die gleichen Götter und Mythen. Sie waren ein kriegerisches Volk und die antiken griechischen und römischen Dichter beschrieben sie als unzivilisierte Barbaren mit grausamen Opferritualen.

Die Expansion des römischen Reiches hatte zur Folge, dass sich ihr Gebiet mehr und mehr verkleinerte. Die Stämme in Britannien und Irland leisteten erbitterten Widerstand, erobert wurden sie dennoch. Bis heute sind Großbritannien und Irland tief verwurzelt mit ihrer keltischen Kultur und noch heute wird in Wales Walisisch und in Schottland und Irland Gälisch gesprochen.

Möchten Sie mehr über die keltische Zeit und die Geschichte dieses einzigartigen Volkes erfahren? Unser Angebot hält zahlreiche Fachbücher für Sie bereit.

Das keltische Volk betrieben regen Handel und seine Handelsgüter waren in ganz Europa gefragt. Sie züchteten erfolgreich Rinder, Schweine, Schafe und Pferde und bauten Getreide und Gemüse an. Unter Tage gewannen sie Kupfer, Zinn, Silber, Gold und Salz. Einen besonderen Stellenwert hatte das Eisen, das sie für die alltäglichen Dinge des Lebens und für ihre Waffen verwendeten. Glaswaren wurden produziert, Leder wurde verarbeitet und Töpfer und Weber stellten ihre Waren bereits mit Hilfe von Maschinen her. Sie galten als innovative Handwerker, ihr Schaffen kann heute in Museen, Ausstellungen und Bildbänden bewundert werden.

Ganz oben in der keltischen Gesellschaft standen Fürsten, Krieger und Druiden. Druiden galten als hoch gebildet, waren Lehrer, Wissenschaftler, Richter und Heiler in einer Person. Auch waren sie als Priester zuständig für religiöse Rituale. Leider überlieferten sie ihre Wissen nur mündlich, sodass der Nachwelt keine schriftlichen Aufzeichnungen erhalten geblieben sind. Dies ist auch der Grund, warum wir heute nur wenig über dieses Volk, seine Gottheiten, seine Mythen und seine Symbolik wissen.

Das keltische Volk war ein tief religiöses. Es verehrte Ana, die Göttin der Erde und der Fruchtbarkeit, und Teutates, den Kriegs- und Stammesgott. Es gab einen keltischen Gott des Lebens, des Donners, des Lichts, der Kaufleute, der Handwerker und der Künste. Beinahe alle keltischen Feste dienten dazu, mit den Göttern und der Natur in einen Dialog zu treten und sie durch Opfergaben zu besänftigen.

Als naturverbundenes Volk bevorzugten sie für ihre Zeremonien Orte in der Natur. Sie glaubten, dass es Stellen gäbe, an denen sich die Götterwelt für die Menschen öffnen könne. Die Vorstellung, dass Druiden vor heiligen Heinen und heiligen Quellen ihren Göttern huldigen, beflügelt bis heute die Phantasie der Menschen.

Und wer mehr über Druiden, die keltische Mythologie, die Symbolik oder keltischen Schmuck erfahren möchte, findet in unserem Shop das geeignete Buch.


Keltische Anhänger

Keltische Anhänger sind zeitlos schöne Schmuckstücke. Sie bergen eine tiefe Symbolik in sich, die etwas über die Persönlichkeit des Trägers verrät. Ob Sie den Kraft spendenden Baum des Lebens bevorzugen oder das keltische Herz, das für ewige Liebe steht, wir bieten für jeden den passenden Anhänger.

Keltische Anhänger »

Keltisches Kreuz

Das keltische Kreuz ist vor allem als Anhänger und Brosche sehr beliebt. Charakteristisch ist der Ring an der Schnittstelle der beiden Balken. Die vier Arme des Kreuzes symbolisierten bei den Kelten die vier Elemente, die vier Himmelsrichtungen oder die vier Teile des Menschen: Körper, Herz, Geist und Seele.

Keltisches Kreuz »

Keltische Armreifen

Keltische Armreifen vereinen Stil, Schönheit und starke Symbolkraft. In ihren filigranen Mustern offenbart sich die keltische Handwerkskunst. Für den Träger waren sie Talismane, die Glück bringen und schützen sollten. Oft findet sich auf ihnen die keltische Triskele, drei Äste, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, aber auch Geburt, Leben und Tod symbolisieren.

Keltische Armreifen »

Keltische Ohrringe

Keltische Ohrringe sind sehr filigrane Schmuckstücke, in denen sich keltische Mythen mit keltischer Handwerkskunst vereinen. Optisch besonders schön wirken die Triquetta (Knoten der Dreisamkeit) oder Tiermotive. Raben, Krähen und Schlangen symbolisieren Kraft, Stärke, Mut und Fruchtbarkeit. Lassen Sie sich von unserem breiten Angebot inspirieren.

Keltische Ohrringe »

Keltische Ringe

Welches Symbol könnte passender für einen Ring sein als der keltische Knoten? Ist er doch unendlich und hat weder Anfang noch Ende. Der keltische Knoten symbolisiert unter anderem das Schicksal, das oft andere Wege geht, als wir es gerne hätten. Viele weitere mystische Ornamente bietet Ihnen unser breites Angebot an keltischen Ringen.

Keltische Ringe »

So werden Sie fündig...

Für alle diejenigen, die sich der Faszination des keltischen Volkes nicht entziehen können, ist unser Shop ideal. Welcher Aspekt des keltischen Lebens Sie auch immer interessieren mag, ob keltischer Schmuck oder Fachbücher rund um das Thema "Die Kelten" - bei uns werden Sie fündig.

Keltischer Schmuck »

Keltischer Schmuck

Die antiken Griechen berichteten in ihren Aufzeichnungen von Kelten, die an den Armen und Handgelenken Reifen trugen, um den Hals dicke Ketten aus Gold und an den Fingern kostbare Ringe. Auch keltische Männer trugen Schmuck. Waren sie angesehen, trugen sie einen Troques, einen an der Seite offenen Halsring. Keltischer Schmuck war mit seinen Verzierungen und Mustern nicht einfach nur schön. Amulette und Talismane sollten dem Träger Glück bescheren, ihm Kraft geben und Schutz. Hinter Spiralen, Knotenmustern, Triskelen oder keltischem Kreuz verbarg sich eine starke Symbolkraft, die den Träger beeinflusst. Dies mag der Grund dafür sein, dass keltischer Schmuck auch heute noch die Menschen in seinen Bann zieht.

Keltischer Schmuck »

Keltische Museen und Ausstellungen

Zahlreiche Museen laden den interessierten Liebhaber auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Das Museum Hallstatt wartet mit dem ältesten Salzbergwerk der Welt und einem imposanten Gräberfeld auf. Die Keltenwelt am Glauberg zeigt eine der bedeutendsten keltischen Fundstätten und den Keltenfürst vom Glauberg, einen lebensgroßen keltischen Krieger aus Stein. In Steinbach am Donnersberg kann der Besucher in einem rekonstruierten Dorf erfahren, wie sich das Leben damals abgespielt haben könnte. Und wer die Welt des keltischen Volkes erwandern möchte, kann dies auf dem 254 Kilometer langen Erlebnisweg von Thüringen nach Bayern tun, der von zahlreichen Museen und Ausstellungen begleitet wird.

Keltische Museen »

Keltische Reenactment und Vereine

Die keltische Epoche wieder zum Leben zu erwecken, haben sich zahlreiche Gruppen und Vereine zur Aufgabe gemacht. Reenactment legt dabei besonderen Wert darauf, sämtliche Lebensbereiche so exakt wie möglich nachzubilden. Ziel ist es, Geschichte lebendig und damit erfahrbar zu machen. Besonders in Freilichtmuseen oder an Originalschauplätzen wird daraus belebte Geschichte zum Anfassen. Die exakte Nachbildung setzt fundiertes Wissen voraus. Auch zahlreiche Vereine arbeiten daran, das keltische Erbe zu bewahren und erlebbar zu machen. In Internet stellen sich die jeweiligen Gruppen und Vereine mit ihren thematischen Schwerpunkten vor und laden mit Mitmachen ein.

Kelten Reenactment in Deutschland »

Keltische Bücher

Die Faszination, die die Kelten noch heute auf uns ausüben, ist erkennbar an der Bandbreite der Bücher, die über sie geschrieben wurden und noch heute geschrieben werden. Sachbücher beschäftigen sich mit allen Aspekten des keltischen Lebens, mit ihrem Untergang und der Spurensuche. Bildbände zeigen im Hochglanzformat die Schätze, die sie hinterließen. Historische Romane begleiten die Abenteuer von Priesterinnen und starken Frauen. Andere Bücher machen sich auf die Suche nach keltischen Mythen, Druiden, Sagen, Legenden und Märchen. Während Handarbeitsbücher dazu anleiten, keltische Muster zu stricken, möchten Bücher über keltische Horoskope und Orakel den Leser in wichtigen Lebensfragen beraten. Mandalas mit keltischen Mustern, abenteuerlustige Kinder und Mitmachbücher laden schon die Kleinen zu einem Ausflug in die keltische Geschichte ein.

Fachbücher über die Kelten »

Mittelalterfeste in Deutschland

Auf ins Mittelalter! Auf zu Rittern und Burgen! Dazu laden jedes Jahr deutschlandweit mehr als 1.000 Veranstaltungen ein. Ob Mittelaltermarkt, Musikfest oder Ritterturnier, einmal in eine vergangene Zeit einzutauchen ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Vor der mittelalterlichen Kulisse einer Burg oder einer Altstadt machen Marktstände, feilschende Händler, Gaukler, Minnesang, Kunsthandwerk und rustikale Köstlichkeiten Geschichte erlebbar. Die aufwendigen Kostüme und das Klappern der Hufe auf Kopfsteinpflaster machen das Spektakel perfekt. Ein Ritterturnier mit echten Lanzenkämpfen kann man beim Kaltenberger Ritterturnier erleben. Auf diversen Internetseiten lassen sich alle aktuellen Termine in Ihrer Nähe spielend leicht herausfinden.

Kelten Reenactment Events, Märkte & Festivals »

Asterix, der Gallier

Asterix, der Gallier, ist wohl der bekannteste Kelte. Sein Beiname verrät, dass er auf französischem Boden lebt. Asterix, Obelix und die anderen Dorfbewohner sind hauptsächlich damit beschäftigt, sich gegen die Römer zur Wehr zu setzen. Vieles in den Comics erfüllt die Vorstellungen, die wir heute von diesem Volk haben. So entspricht Asterix mit seiner Frisur und seinem Bart durchaus dem männlichen Schönheitsideal seiner Zeit. Miraculix hingegen verkörpert das Bild des keltischen Druiden. Er ist alt und weise und sorgt mit seinem geheimen Wissen über Zauberei und Magie dafür, dass sich die Gallier erfolgreich gegen die Römer zur Wehr setzen.

Asterix und die Kelten »

Die Mythologie

Als tief religiöses Volk verehrten sie ihre Götter in religiösen Zeremonien, die von Druiden geleitet wurden. Zeremonien fanden meist in freier Natur statt und brachten die starke Naturverbundenheit des keltischen Volkes zum Ausdruck. Sie glaubten daran, dass es in der Natur Orte gäbe, an denen sich die Götterwelt für den Menschen öffnet. Oft verehrten sie deshalb Bäume, heilige Heine oder heilige Quellen. Sie brachten große und kleine Opfergaben zu diesen besonderen Orten. Archäologen konnten später Münzen, kleine Figuren und Goldschmuck nachweisen. Die heiligen Quellen wurden von Göttinnen oder Feen gehütet. Auch heute noch kann man magische Baum- und Quellenheiligtümer besuchen.

Keltische Mythologie »

Das keltische Volk

Die Heimat der Kelten war ganz Europa. Von den Galatern in der Türkei bis hinauf zu den Veniconen im hohen Schottland hinterließen sie Spuren ihrer einzigartigen Kultur. Nie waren sie ein einheitliches Volk, vielmehr setzten sie sich aus vielen einzelnen Stämmen zusammen. Die Stammesfürsten waren die Oberhäupter ihrer Stämme. Einen ähnlich hohen Stellenwert hatten die Druiden, hoch angesehene Priester waren sie, deren Ausbildung bis zu 20 Jahre dauern konnte. Die Kelten betrieben Handel mit ganz Europa. Sie waren erfolgreiche Landwirte und talentierte Handwerker. Mit zukunftsweisenden Maschinen produzierten sie handwerkliche Erzeugnisse, die Abnehmer in ganz Europa fanden.

Die Kelten »

Keltische Anhänger

Keltische Anhänger sind nicht nur wunderschöne Schmuckstücke, sie bergen auch eine tiefe Symbolik in sich.

Keltische Anhänger »

Keltisches Kreuz

Zwei gekreuzte Balken und ein Ring symbolisieren die vier Elemente, die Himmelsrichtungen oder die Teile des Körpers.

Keltisches Kreuz »

Keltische Armreifen

Die Kelten trugen Armreifen als Talismane, die Glück bringen und vor Unheil schützen sollten.

Keltische Armreifen »

Keltische Ohrringe

Keltische Ohrringe zeigten oft Tiermotive oder die Triquetta, den Knoten der Dreisamkeit.

Keltische Ohrringe »

Keltische Ringe

Neben den beliebten keltischen Knoten bieten unsere Ringe eine große Auswahl an weiteren Ornamenten.

Keltische Ringe »

Mittelalter Schmuck

Sie möchten passend gekleidet einen Mittelaltermarkt oder ein Ritterturnier besuchen? Passenden Schmuck finden Sie hier.

Mittelalter Schmuck »

Fachbücher

Druiden, Götter, Mythen und Naturheiligtümer. Erfahren Sie mehr über dieses tief religiöse Volk. Fachbücher über die Kelten »

Keltische Romane

Was geschehen kann, wenn Zeitreisende aufeinander treffen, erfahren Sie in unseren spannenden Romanen.

Keltische Romane »

Keltische Landwirtschaft

Die Kelten waren erfolgreiche Landwirte, sie düngten bereits ihre Äcker und pflügten den Boden.

Keltische Landwirtschaft »

Keltische Museen und Ausstellungen

Zahlreiche Museen und Ausstellung laden ein zu einer Reise in die Vergangenheit.

Keltische Museen »

Keltische Reenactment und Vereine

An Originalschauplätzen machen Gruppen und Vereine mit möglichst exakten Nachbildungen Geschichte erlebbar.

Kelten Reenactment in Deutschland »

Bücher

Ob Fachbuch, Bildband, Roman, Ratgeber oder Kinderbuch - wir lassen keine Wünsche offen.

Fachbücher über die Kelten »

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck vereinte zeitlose Schönheit mit starker Symbolik und keltischer Handwerkskunst.

Keltischer Schmuck »

Die Keltische Sprache

Das keltischen Stämme hatten eine gemeinsame Sprache, noch heute wird in Großbritannien Walisisch und Gälisch gesprochen.

Die Sprache der Kelten »

Keltische Mythologie

Für religiöse Rituale waren Druiden zuständig, die ihre religiösen Zeremonien in der freien Natur vollzogen.

Keltische Mythologie »

Keltische Technik und Handel

Die Technik der Kelten war ihrer Zeit weit voraus und ermöglichte den Ausbau eines ausgeklügelten Handelsnetzes.

Keltische Technik und Handel »

Geheimnisvolle Kelten

Das keltische Volk hinterließ der Nachwelt nicht nur archäologische Schätze, sondern auch Raum für viel Phantasie. Dies deshalb, weil es der Nachwelt keine schriftlichen Belege hinterließ. Vielleicht sind wir deshalb so fasziniert vom keltischen Leben, von Mythologie, Schmuck und Symbolik. Tief religiös einerseits und grausame Krieger andererseits hat dieses Volk bis heute nichts von seiner Faszination verloren.


Bücher, keltischer Schmuck und Wissenswertes für alle Liebhaber der keltischen Kultur